Tor 4


YOU CAN MAKE IT!

Handwerk für alle

Wie geht Freiheit wirklich? Wir sagen: indem man umsetzt, was immer man sich vornimmt!

Vor dem ersten Schritt zur kreativen Selbstverwirklichung steht jedoch leider häufig eine hohe “ich kann das doch bestimmt nicht”-Barriere. Um diese zu durchbrechen, werden wir im zweiten Halbjahr 2020 mit freundlicher Unterstützung der BASF eine öffentliche Kursreihe mit handwerklich- künstlerischen Projekten anbieten, die bei Interessierten die Begeisterung für die projektgetriebene Selbstentwicklung entfachen.

Der selbstgebaute “ReCard Player” ermöglicht die Rückkehr zu greifbaren, bewusst auszuwählenden Tonträgern in einer digitalen Medienbibliothek


Ein wichtiges Kernkonzept unserer Gemeinschaft ist der freie Austausch: Die spontane /Entwicklung neuer Ideen und das gegenseitige Vermitteln von neuen Fähigkeiten. Nach den ersten Schritten in der Werkstatt beobachten wir immer wieder, dass Teilnehmer sich rasch Wissen und Selbstbewusstsein für die Umsetzung neuer und komplexer Ideen aneignen. Diese Selbstverwirklichung ist eine Form der Freiheit in zweierlei Hinsicht: Die des eigenen künstlerischen Ausdrucks, und die der Unabhängigkeit vom vorgegebenen Marktangebot. 


Während der Kurse werden verschiedene Aspekte der Selbstverwirklichung diskutiert und in die Praxis umgesetzt. Drei Schwerpunkte stehen im Fokus:


  • Urban Gardening behandelt die Schaffung und Gestaltung von neuem, nachhaltigem Freiraum in Stadtwohnungen. Baut eure eigene vertikale Farm im Kurs und diskutiert mit Vortragenden und anderen Gästen über die Potenziale dieses Trends!
    • Termine folgen im Frühling 2021!
  • Upcycling, das Wiederverwenden vermeintlich wertloser Materialien, womit wir auf die weit verbreitete Wegwerfmentalität hinweisen und reagieren möchten.
  • Präzisionstechnik und Kunst bietet schließlich die Gelegenheit, eigene künstlerische Ideen mit einem modernen Laserschneider frei zum Ausdruck zu bringen ohne sich vor schwierigen Detailarbeiten scheuen zu müssen.
    • Nachmittags-Workshops:


Sobald neue Termine oder Details feststehen, werdet ihr sie auf dieser Seite finden! Ihr könnt es aber auch komfortabler über unseren Newsletter erfahren:

Tor 4 – BASF fördert Kunst

Wie geht Freiheit wirklich? Damit setzen sich 14 Projekte aus den Bereichen Musik, Tanz und Literatur bis hin zur bildenden Kunst auseinander. Sie sind Teil des Kulturförderprogramms Tor 4, mit dem BASF die Kulturorte der Metropolregion Rhein-Neckar als Orte des Dialogs zwischen verschiedenen Lebenswelten stärken möchte. Auch BASF ist Partner dieses Dialogs: Das Unternehmen schreibt jährlich eine gesellschaftlich relevante Fragestellung aus, zu der Institutionen Kunstprojekte einbringen können. Weitere Informationen unter www.basf.de/tor4


CoMakingSpace

gemeinnützige GmbH

 

Offene Werkstatt und Makerspace in Heidelberg


© CoMakingSpace

gemeinnützige GmbH 2018-2020

All Rights Reserved.